"Wer bin ich und wenn ja wie viele..."

... heißt ein Buchtitel von Richard David Precht, der mich bewegt. Jeden Tag erlebe ich verschiedene Situationen und je nach Kontext verhalte ich mich anders. Im beruflichen Kontext erscheine ich hoffentlich professionell und empathisch, als Freundin möchte ich treu und zuverlässig sein, als Tochter begegne ich meinen Eltern anders als meinem Patenkind und niemanden kann ich so gut ärgern wie meinen Bruder. 

Wir alle haben verschiedene Rollen und damit verbundene Verhaltensmuster. Manchen sind wir uns bewusst, anderen nicht. Manche können wir steuern, meistens reagieren wir aber automatisch, ohne die Situation wahrzunehmen, zu bewerten und bedacht zu reagieren. 

Und ab und zu schaffen es bestimmte Menschen, mich sofort auf die Palme zu ...

Unser Wille

Was willst du denn eigentlich? 

Was hat Simba mit meinem Leben zu tun?

Diese Geschichte hat ganze Generationen bewegt. Wir lachen über Timon und Pumba, wischen uns die Tränen aus den Augen, wenn wir Simbas Vater in den Sternen sehen und warten angespannt, ob das geweihte Land gerettet werden kann. Und ich singe "Hakuna Matata" immer noch lauthals mit. Du/Sie auch?

Hakuna matata... Es gibt keine Sorgen... Alles in bester Ordnung... 

Simba hat alles in sich...

Du bist jetzt Ordnungsbeauftragte...

... Das war meine neue Jobdescription in meiner Frühförderstelle, nachdem mich unser Chaos in den Materialräumen so sehr aufgeregt hat, dass ich spontan die Verantwortung für unseren Inventurtag übernommen habe. 

Da mein Team mobil unterwegs ist, hat jede Kollegin Material im Auto, bringt es irgendwann zurück, hortet es bei sich zu Hause oder auf dem Schreibtisch. Niemand

Sarah Keim

Life und Business Coach

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.